APM (additional packet mode)

Additional Packet Mode (APM) ist ein paketvermittelter Dienst zur Datenübertragung im D-Kanal von ISDN. Er ist in den ITU-T-Standards Q.931 für den Bereich zwischen Endgerät und Ortsvermittlungsstelle spezifiziert und in den Standards Q.731 bis Q.766 für den Bereich zwischen den Vermittlungsstellen.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: additional packet mode - APM
Veröffentlicht: 03.03.2008
Wörter: 45
Tags: ISDN-Konfigurationen
Links: DÜ (Datenübertragung), Dienst, D-Kanal, Endgerät, ISDN (integrated services digital network)