CCT (correlated color temperature)

Die korrelierte Farbtemperatur, Correlated Color Temperature (CCT), beschreibt die relative Farbtemperatur einer weißen Lichtquelle. Die Abstufungen von Weiß reichen von Kaltweiß über Neutralweiß bis hin zu Warmweiß. Die Farbflächen für die Correlated Color Temperature liegt im CIE-Farbraum beidseitig der Planckian Black Body Locus (BBL).

CCT-Temperaturen untescheiden feinste Weißabstufungen, die im Binning eingeteilt sind imd sich im Farbempfinden widerspiegeln und Weiß als gelb-, orange- oder blaustichig charakterisieren. Die in Kelvin (K) angegebene Correlated Color Temperature steht für die diversen Weißtöne. Kaltweiß hat den CCT-Bereich zwischen 10.000 Kelvin (K) und 4.500 K, der CCT-Bereich von Neutralweiß liegt zwischen 4.500 K und 3.500 K und der von Warmweiß zwischen 3.500 und 2.540 K.

Luxeon White Binning-Einteilung, Diagramm: futurelightingsolutions.com

Luxeon White Binning-Einteilung, Diagramm: futurelightingsolutions.com

Im CIE-Farbraum sind die Weiß-Farbflächen von ANSI exakt spezifiziert, in ihrer Farbtemperatur und in ihren Koordinaten festgelegt und mit Buchstabenkombinationen gekennzeichnet. So hat der Farbraum für Bin "WA" die x-Koordinaten zwischen 0,329 und 0,308 und die y-Koordinaten zwischen 0,331 und 0,311 und eine typische Correlated Color Temperature von 6.300 K. Die verschiedenen Weißtöne werden in der Entwicklung von weißen LEDs (WLED) entsprechend berücksichtigt. Dadurch kann das Angebot an WLEDs über die grundsätzliche Einteilung in Kaltweiß, Warmweiß und Tageslichtweiß weiter hinsichtlich der Farbstichigkeit von WLEDs differenziert werden.

Reklame: Alles rund um Elektronische Bauelemente.
Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: correlated color temperature - CCT
Veröffentlicht: 23.02.2016
Wörter: 202
Tags: Aktive Bauelemente
Links: ANSI (American national standards institute), Binning, CIE-Farbraum, Farbe, Farbraum