CGW (central gateway)

Ein Central Gateway (CGW) ist ein zentraler Kommunikationsknoten in Kraftfahrzeugen. Es bildet den zentralen Datenverteiler, der einerseits die unterschiedlichen Bussysteme wie den CAN-Bus, LIN-Bus oder Automotive-Ethernet unterstützt, andererseits die Kommunikationsverbindungen zum Internet oder zu Infrastrukturkomponenten herstellt.

Über den Central Gateway laufen alle Kommunikationsverbindungen; die der Bussysteme, der Assistenzsysteme, der Kraftfahrzeugkommunikation und des Infotainment. Das Central Gateway ist über die Central Control Unit (CCU) mit den Mobilfunknetzen, den Infrastrukturkomponenten und dem Internet verbunden. Kraftfahrzeugseitig sind an das Central Gateway die Domain-Controller, an die wiederum die verschiedenen Steuergeräte, die Electronic Control Units (ECU), angeschlossen sind. Da über das Central Gateway der Datenaustausch zwischen den verschiedenen Domänen und Komponenten erfolgt, müssen im Central Gateway Sicherheitsfunktionen wie eine Firewall oder ein Intrusion Detection System (IDS) implementiert sein.

Das zentrale Gateway verfügt über die Fahrzeugdaten und kann mittels On-Board Diagnostic (OBD) über das Internet Diagnosefunktionen ausführen und dadurch defekte oder stark beanspruchte Komponenten erkennen. Ebenso können Software-Updates für die Steuergeräte und Assistenzsysteme über das Internet ausgeführt werden, ohne dass eine Werkstatt aufgesucht werden muss.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Zentrales Gateway
Englisch: central gateway - CGW
Veröffentlicht: 28.09.2020
Wörter: 184
Tags: Autom.-Konzepte
Links: Automotive-Ethernet, CAN (controller area network), Domäne, ECU (electronic control unit), Firewall