DCS (defined context set)

Der Defined Context Set (DCS) ist ein in der Empfehlung X.216 der internationalen Fernmeldeunion (ITU) beschriebener Zusammenhang für die Lieferung und Nutzung von Services der Präsentationsschicht.

Die Präsentationsschicht zeichnet verantwortlich für die Abstimmung der verschiedenen Transfer Syntaxen mit den Abstrakten Syntaxen durch die Anwendungsinstanzen, wenn diese ihre Informationen auf der Präsentationsschicht austauschen. Die Anwendungsinstanzen müssen davon ausgehen, dass die Präsentationsschicht die Transfer Syntax unterstützt. Die antwortende Anwendungsinstanz setzt dabei auf entsprechende Darstellungs-Kontexte, die als Defined Context Set (DCS) bezeichnet werden.

Reklame: Alles rund um Datenkommunikation.
Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: defined context set - DCS
Veröffentlicht: 21.10.2013
Wörter: 88
Tags: DK-Dienste
Links: Abstrakte Syntax, AI (Anwendungsinstanz), Information, ITU (international telecommunication union), Transfersyntax