EDDL (electronic device description language)

Die Electronic Device Description Language (EDDL) ist eine international standardisierte Beschreibungssprache mit der die Vielzahl der Parametrisierungstools in Produktionsanlagen reduziert werden kann.

Ziel ist es für die Parametrisierung einheitliche Verfahren mit einer systematischen Benutzeroberfläche zu entwickeln. Umgesetzt wird EDDL in den elektronischen Beschreibungen, den Electronic Device Description (EDD), eingesetzt in den Feldbussen HART (Highway Addressable Remote Transducer), Foundation Fieldbus und Profibus, und standardisiert wurde sie vom der International Electrotechnical Commission (IEC) unter IEC 61804-2.

An den Aktivitäten zu Erstellung einer einheitlichen Geräte-Beschreibungssprache sind verschiedene Organisationen der Automatisierungstechnik beteiligt, so die OPC-Foundation, die Gremien für den Fieldbus, die Profibus-Nutzerorganisation (PNO), die für die elektronische Konfiguration von Feldgeräten eine standardbasierte Interoperabilität erreichen wollen.

Vergleichbare Aktivitäten zur Vereinheitlichung von Gerätebeschreibungen und der Parametrisierungstools laufen unter Field Device Tool (FDT).

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: electronic device description language - EDDL
Veröffentlicht: 19.09.2011
Wörter: 134
Tags: Automation, Produktion
Links: Aktivität, Benutzeroberfläche, EDD (electronic device description), FDT (field device tool), Feldbus