ESMR (enhanced specialized mobile radio)

Enhanced Specialized Mobile Radio (ESMR) ist eine Mobilfunktechnik in dem beliebig viele mobile und transportable Transceiver über Repeater miteinander vernetzt sind. Jeder Repeater deckt einen Entfernungsbereich von 8 km bis 15 km ab. Gesendet wird im UHF-Bereich bei 900 MHz.

Die digitale ESMR-Funktechnik ist vergleichbar dem einfacheren Specialized Mobile Radio (SMR), mit dem Unterschied, dass es auch Funktionalitäten unterstützt, die Zellularnetze haben. Ebenso wie das SMR-Funknetz arbeitet ESMR in Halbduplex und auch in Duplex und hat mit Push-to-Talk einen Gruppenruf. Neben der Interconnection mit Festnetzen unterstützt ESMR Funkruf, Drahtlos-Fax und Datenübertragung. Die digitale Funkübertragung erfolgt in Spreizbandtechnologie oder im Frequenzsprungverfahren.

Die geografische Abdeckung, die mit ESMR erreicht wird, hängt von den topolografischen Gegebenheiten und dem Anwenderbedarf ab. Es gibt ESMR-Systeme, die ausschließlich einen bestimmten Stadtbereich abdecken, andere, die einen Landkreis oder ein Bundesland abdecken.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: enhanced specialized mobile radio - ESMR
Veröffentlicht: 28.01.2007
Wörter: 138
Tags: Mobilfunknetze
Links: DÜ (Datenübertragung), Digital, Duplex, Festnetz, FHSS (frequency hopping spread spectrum)