Flüssigkristall

Flüssigkristalle sind Substanzen, die flüssige und kristalline Eigenschaften haben. Sie ähneln in ihren Fließeigenschaften viskosen Flüssigkeiten, zeigen aber auch das physikalische Verhalten von Kristallen.

Durch die Kombination der Eigenschaften, einerseits die Fließeigenschaften einer Flüssigkeit, andererseits die Struktur von Kristallen, können Flüssigkristalle in der Lichtbrechung, der Lichtblockierung und Reflexion eingesetzt werden. Also in Anwendungen wie sie in LC-Switches, LCD-Displays und LCD-Projektoren benötigt werden.

Die Eigenschaften von Flüssigkristallen basieren auf thermischen Effekten als Zwischenphase zwischen dem festen, kristallinen Zustand und dem flüssigen Zustand. Bestimmte Substanzen können mit steigender Temperatur unterschiedliche flüssigkristalline Zustände annehmen, was auf die Änderung der Molekularstruktur zurückzuführen ist.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Flüssigkristall
Englisch: liquid crystal - LC
Veröffentlicht: 02.11.2020
Wörter: 115
Tags: Aktive Bauelemente
Links: LCD (liquid crystal display), LCD-Projektor, LC-Switch, Reflexion,