Funkschatten

Beim Mobilfunk kann es zur Unterbrechung der Funkverbindung kommen, wenn zwischen Sender und Empfangsgerät keine unmittelbare Sichtverbindung (LOS) besteht. Diese kann durch höhere Gebäude oder Bodenerhebung beeinträchtigt sein. Das gilt insbesondere dann, wenn es sich um eine Metallkonstruktion, z.B. einen Stahlskelettbau handelt. Auch Untertunnelungen oder Brücken in Stahlkonstruktionsbauweise haben denselben Effekt, der als Funkschatten oder Abschattung bekannt ist.

Abschattungen treten auch im Studiobetrieb bei der Verwenndung von drahtlosen Mikrofonen auf, und zwar dann, wenn die Funkverbindung zwischen dem Sender und dem Funkmikrofon durch Wände oder Studiaufbauten beeinträchtigt wird.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Funkschatten
Englisch: radio deadspot
Veröffentlicht: 09.11.2008
Wörter: 96
Tags: Mobilfunknetze
Links: Brücke, Funkmikrofon, Mikrofon, Mobilfunk, Sender