HACMP (high availability cluster multi-processing)

High Availability Cluster Multi-Processing (HACMP) wurde von IBM für die Erhöhung der Ausfallsicherheit von Verbundsystemen entwickelt. Es zielt auf Systeme ab, in denen zeitkritische Anwendungen bearbeitet werden. Mit der HACMP-Software wird sichergestellt, dass kritische Ressourcen und Anwendungen für die Bearbeitung verfügbar sind. Entsprechende HACMP-Systeme können in den Serversystemen und den Kommunikationsverbindungen redundant ausgelegt werden.

Wie aus der Bezeichnung HACMP hervorgeht, sichert es die Hochverfügbarkeit (HA) und das Cluster Multi-Processing (CMP).

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: high availability cluster multi-processing - HACMP
Veröffentlicht: 20.04.2009
Wörter: 75
Tags: Online-Dienste
Links: Ausfallsicherheit, Cluster, HV (Hochverfügbarkeit), System, Verbundsystem