Huygenssche Prinzip

Nach dem Prinzip von Huygens kann eine Welle als Summe vieler Einzelwellen interpretiert werden. Die Einzelwellen können sich überlagern und sich durch die Überlagerung in ihrer Amplitude erhöhen oder verringern.

Nach Huygens erolgt eine Amplitudenerhöhung dann, wenn die sich überlagernden Wellen gegeneinander keine Phasenverschiebung aufweisen. Bei einer Reduzierung der Amplitude haben die Wellen gegeneinander eine Phasenverschiebung.

Es ist also nicht nur die Wellenamplitude maßgeblich für die resultierende Wellen, sondern auch die Phasenlage der Wellen untereinander. Sind zwei Wellen in ihrer Amplitude identisch, in ihrer Phasenlage allerdings gegenphasig, dann löscht sich die resultierende Welle aus.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Huygenssche Prinzip
Englisch:
Veröffentlicht: 16.10.2019
Wörter: 101
Tags: Akustik-Grundlagen
Links: Amplitude, Phase, Phasenverschiebung,