Hyperband

Beim Hyperband handelt es sich um einen speziellen Frequenzbereich in Kabelverteilnetzen; und zwar ist es der erweiterte Sonderkanalbereich (ESB) der Sonderkanäle S21 bis S41 zwischen 303,25 MHz und 463,25 MHz.

Frequenzbereiche von Rundfunk und Fernsehen

Frequenzbereiche von Rundfunk und Fernsehen

Das Hyperband war ursprünglich für Fernsehübertragungen nach dem D2-MAC-Verfahren vorgesehen und hatte eine Kanalbreite von 12 MHz. Es wird jetzt für DVB-C im Kabelfernsehen (CATV) benutzt mit einer Kanalbreite von 8 MHz. Das Hyperband liegt zwischen dem oberen Sonderkanalbereich (OSB) und Band IV.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Hyperband
Englisch: hyper band
Veröffentlicht: 27.09.2011
Wörter: 80
Tags: Kabelnetze
Links: CATV (cable television), DVB-C (DVB cable), Frequenzbereich, Initialisierungsvektor, Megahertz