IEEE 802.3bj

Die Arbeitsgruppe IEEE 802.3bj befasst sich mit 100-Gigabit-Ethernet als Backplane-Ethernet. Bei dieser Technik werden vier differenzielle Signale mit einer Datenrate von 25 Gbit/s über vier Kupferadernpaare übertragen.

Nach den Spezifikationen der Arbeitsgruppe 802.3bj liegt die überbrückbare Entfernung im Backplane bei einem Meter und setzt voraus, dass die vier Lanes bestimmte Forderungen hinsichtlich der Kanal-Performance erfüllen. Für diese Performance-Bewertung wurde die Channel Operation Margin (COM) entwickelt, die den gesamten Kanal einschließlich des Kabels und der Steckverbinder einbezieht.

In 802.3bj wird eine Vorwärtsfehlerkorrektur (FEC) spezifiziert, die eine höhere Einfügungsdämpfung erlaubt. Außerdem wird die Mehrpegel-Codierung, das Multi Level Coding (MLC), in Form von PAM4 und PAM2 unterstützt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: 802.3bj
Englisch: IEEE 802.3bj
Veröffentlicht: 28.08.2020
Wörter: 114
Tags: 10-Gigabit-Ethernet
Links: 100-Gigabit-Ethernet, Arbeitsgruppe, Backplane, Backplane-Ethernet, COM (channel operation margin)