IOANA (industrial automation open networking alliance)

Die Industrial Automation Open Networking Alliance (IOANA) ist eine Vereinigung, die Planungs- und Installationsrichtlinien für die industrielle Verkabelung erarbeitet hat.

MICE-Kennzeichnung auf dem Kabel, Foto: Leoni

MICE-Kennzeichnung auf dem Kabel, Foto: Leoni

Anhand der in diesen Unterlagen definierten Anwendungsklassen können Planer und Entwickler die wesentlichen Eckpunkte einer industriellen Verkabelung erfassen und die Komponenten festlegen. Bei den Datenkabeln ist die Festlegung abhängig von dem zu überbrückenden Installationsbereich, der verschiedensten Einflüssen unterliegen kann.

Dieser Aspekt der industriellen Verkabelung wird in der europäischen Norm EN 50173 (-3) berücksichtigt. Außerdem wird dem Anwender mit dem MICE-Konzept ein Instrumentarium für die Auswahl von Datenkabeln in die Hand gegeben. Mit diesem Konzept kann der Anwender ohne Datenblatt erkennen, ob das Kabel für seine Belange einsetzbar ist.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: industrial automation open networking alliance - IOANA
Veröffentlicht: 17.09.2010
Wörter: 122
Tags: IT-Anwendungs-Gremien
Links: 50173, Aspekt, Automation, Datenkabel, EN (European Normative)