Initialisierung

Allgemein versteht man unter Initialisierung (INI) eine Aktion bei der Programme, Geräte oder Kommunikationsverbindungen in einen Betriebszustand gesetzt werden.

Während bei Personal Computern die Initialisierung durch den Einschaltvorgang erfolgt, wird sie bei Speichermedien durch die Formatierung ausgelöst und bei Peripheriegeräten durch das Betriebssystem. Alle diese Initialisierungen sind für den Betrieb erforderlich.

In der Kommunikationstechnik dient die Initialisierung beispielsweise der Steuerung des logischen Verbindungsaufbaus. Damit zwei Datenstationen miteinander kommunizieren können, müssen sich diese nach dem Einschalten gegenseitig beim Kommunikationspartner anmelden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Initialisierung
Englisch: initialization
Veröffentlicht: 09.11.2020
Wörter: 86
Tags: DK-Übertragung
Links: Betriebssystem (BS), Datenstation (DST), Formatierung, Peripheriegerät, Personal Computer