Kundenwertmanagement

Das Customer Value Management (CVM) ist ein Verfahren zur effizienten Ausschöpfung der Absatzpotentiale von Kunden.

Bei diesem CVM-Verfahren werden vorhandene Kundeninformationen analysiert und daraus der größtmögliche Nutzen für das Unternehmen gezogen. Mit dieser Technik kann die Gesamtkapitalrentabilität (ROI) von CRM-Projekten verbessert werden. Ziel aller CVM-Aktivitätten ist es, die Kunden mit dem höchsten Potential zu selektieren und diese mit selektiveren Angeboten zu bedienen.

CVM-Techniken sind von besonderem Interesse für Versicherungen, die ihre Kunden ganzheitlich und langfristig betreuen. Dabei werden die im Customer Relationship Managements (CRM) verwalteten Kundeninformationen für die Strategien des Kundenwertmanagements genutzt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Kundenwertmanagement
Englisch: customer value management - CVM
Veröffentlicht: 25.03.2008
Wörter: 101
Tags: Management
Links: CRM (customer relationship management), ROI (return on investment),