MSD (minimum set of data)

Minimaldatensatz, Minimum Set of Data (MSD), heißt das Datentelegramm, das im Notrufsystem eCall bei einem Unfall oder Notfall von dem fahrzeugeigenen eCall-Gerät des In-Vehicle Systems (IVS) an die Notrufzentrale, den Public Safety Answering Point (PSAP), übertragen wird. Das Datentelegramm ist 140 Byte lang und enthält Informationen über den Zeitpunkt des Notrufs, den Fahrzeugtyp und Standort, die Antriebsart, die Fahrtrichtung, die Art und Weise der Notrufauslösung, die Information über die Schwere des Unfalls sowie einige weitere Informationen. Festgelegt ist der Minimaldatensatz in der Norm EN 15722.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Minimaldatensatz
Englisch: minimum set of data - MSD
Veröffentlicht: 29.09.2020
Wörter: 88
Tags: Mobilfunkdienste
Links: Byte, Daten, eCall (emergency call system), EN (European Normative), Information