NPL (non-procedurale language)

Programme in Non-Procedurale Language (NPL) werden nicht in traditioneller Programmschreibweise mit einzelnen Programmierschritten geschrieben, sondern sie definieren die Eingangsbedingungen und das erwartete Ergebnis.

Die NPL-Programmiersprache wird auch als deklarative Programmierung bezeichnet. Das Programm selbst sucht mit Hilfe verschiedener Algorithmen nach einem passenden Lösungsweg.

Die nicht-prozedurale Programmierung wird u.a. in Abfragesprachen, interaktiven Datenbankprogrammen, in der Tabellenkalkulation und in der Generierung von Anwendungen eingesetzt.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: non-procedurale language - NPL
Veröffentlicht: 10.01.2012
Wörter: 64
Tags: Sonstige Progr.
Links: Algorithmus, Deklarative Programmierung, Programm, QL (query language), Tabellenkalkulation