PMC (power managed component)

Energiesparsysteme (ECS) steuern die Leistung, die die Prozessoren benötigen, über diverse Parameter wie die Betriebsspannung und die Taktfrequenz. Voraussetzung für alle Energiespartechniken ist, dass es sich um spezielle Prozessoren handelt, die in ihren Parametern steuerbar sind, um sogenannte Power Managed Components (PMC). Die PMC-Prozessoren sind softwaremäßig steuerbar, ihre Arbeitspunkte können in Abhängigkeit von den verschiedenen Parametern, von Vorhersagen und Abschätzungen eingestellt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: power managed component - PMC
Veröffentlicht: 04.11.2006
Wörter: 69
Tags: Versorgung
Links: Arbeitspunkt, Energiesparsystem, Leistung, Parameter, Prozessor