RRU (remote radio unit)

Die Remote Radio Unit (RRU), funktional vergleichbar mit dem Remote Radio Head (RRH), erfüllt eine funktechnische Transceiver-Funktion.

Remote Radio Head (RRH), Foto: global-sei.com

Remote Radio Head (RRH), Foto: global-sei.com

Die RRU-Einheit ist eine abgesetzte HF-Verarbeitungseinheit mit Antennen und rechentechnischen Funktionen. Sie sind über Glasfaser mit der zentralen Basisbandeinheit in der Funkbasisstation verbunden. Um Dämpfungen durch das Antennenkabel möglichst gering zu halten, sind Remote Radio Units am Antennenmast befestigt, meistens direkt neben oder unterhalb der Funkantenne. RRU-Einheiten kommunizieren mit der Basisbandeinheit über die CPRI-Schnittstelle und über die Luftschnittstelle mit dem Teilnehmergerät.

Die Steuerung der Remote Radio Unit erfolgt über den Controller der Funknetzsteuerung. Beide Einheiten, die RRU-Einheit und der Controller bilden die Funkbasisstation.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: remote radio unit - RRU
Veröffentlicht: 27.02.2021
Wörter: 115
Tags: NW-Komponenten
Links: Antenne, Antennenkabel, BBU (baseband unit), Controller, CPRI (common public radio interface)