SAS (single attachment station)

Die Single-Attachment-Station (SAS) hat im FDDI eine Verbindung zum Primärring mit MAC-Komponente. Die Stationen besitzen einen Slave Port und sind daher mit einem Master Port eines Konzentrators zu verbinden. SAS-Stationen eignen sich für Endgeräte wie Workstations und Personal Computer (PC) und können über das Management des zuständigen Konzentrators überbrückt und somit aus dem Ring genommen werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Einzeln angeschlossene Stationen
Englisch: single attachment station - SAS
Veröffentlicht: 27.09.2006
Wörter: 63
Tags: FDDI
Links: Endgerät, FDDI (fiber distributed data interface), Personal Computer, Port, Slave