SC-FDMA (single carrier frequency division multiple access)

Das Zugangsverfahren Single Carrier Frequency Division Multiple Access (SC-FDMA) wird im Uplink von Long Term Evolution (LTE) verwendet. Das Verfahren vereint einen niedrigen Crest-Faktor eines Einzelträgersystems mit der flexiblen Frequenzzuweisung und den langen Symbolzeiten von Orthogonal Frequency Division Multiplex (OFDM). Diese Technik wird in Kombination mit einer vielstelligen Quadraturamplitudenmodulation (64QAM) eingesetzt.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: single carrier frequency division multiple access - SC-FDMA
Veröffentlicht: 07.08.2011
Wörter: 52
Tags: UMTS-Netze,
Links: Crest-Faktor, FDMA (frequency division multiple access), LTE (long term evolution), OFDM (orthogonal frequency division multiplex), Quadraturamplitudenmodulation