SJT (super junction transistor)

Super Junction Transistoren (SJT) sind stromgesteuerte Leistungstransistoren für Spannungen bis 10 kV und darüber. Bedingt durch ihre geringe Gate-Kapazität haben SJT-Transistoren extrem kurze Schaltzeiten und eignen sich daher ideal als Leistungsschalter in Schaltnetzteilen, USV-Systemen, Elektromobilen und anderen Anwendungen in denen hohe Ströme geschaltet werden müssen.

Super Junction Transistoren sind bipolare Transistoren aus Siliziumcarbid (SiC-BJT). SJTs sind im Normalzustand OFF, sie haben eine revers vorgespannte Safe Operating Area (SOA) und einen geringfügig positiven Temperaturkoeffizienten. Die Stromsteuerung arbeitet mit einem geringen Gate-Strom und die Schaltfrequenz kann weit über 10 MHz betragen. Weitere Features von SJT-Transistoren sind deren Arbeitstemperaturbereich, der bis 300 °C reicht, der geringe Innenwiderstand von wenigen hundert Milli-Ohm und die Schaltzeiten von etwa 10 ns. Sie sind sehr robust und können Kurzschlusszeiten von über 20 µs unbeschadet überstehen.

Reklame: Alles rund um Elektronische Bauelemente.
Informationen zum Artikel
Deutsch: SJT-Transistor
Englisch: super junction transistor - SJT
Veröffentlicht: 20.09.2012
Wörter: 134
Tags: Aktive Bauelemente
Links: Bipolar, Innenwiderstand, Leistungsschalter, Megahertz, SNT (Schaltnetzteil)