Ship-to-Order

Ship-to-Order ist eine Produktionsstrategie, die im Onlinehandel häufig Anwendung findet. Das Produkt wird erst nach Auftragseingang durch den Kunden und nach seiner Auswahl der einzelnen Komponenten und Leistungsvarianten zusammengebaut. Das Verfahren spart Kosten auf der Produktionsseite, da keine Lager- und Kapitalbindungskosten für Fertigware entstehen. Gleichzeitig reduziert sich das Risiko fertige Ware aufgrund von Marktveränderungen nicht mehr verkaufen zu können. Das Unternehmen DELL war eines der ersten, dass diese Produktionsstrategie erfolgreich zu einem Teil seines Geschäftsmodells gemacht hat.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Ship-to-Order
Englisch: ship to order
Veröffentlicht: 27.03.2013
Wörter: 82
Tags: Business
Links: Risiko,