TOLED (transparent OLED)

Im Unterschied zu Standard-OLEDs sind bei transparenten OLEDs (TOLED) alle Schichten - das Substrat, die Anode, die Löcher transportierenden Schichten, die emittierende Polymerschicht und die Kathode - im inaktiven Zustand transparent.

Transparente 
   OLEDs (TOLED), vorne: deaktiviert, hinten: aktiviert, Foto: Siemens

Transparente OLEDs (TOLED), vorne: deaktiviert, hinten: aktiviert, Foto: Siemens

Wird eine transparente OLED aktiviert, wird das emittierte Licht in beide Richtungen abgestrahlt und tritt an der Vorder- und der Rückseite aus. Die Lichtverhältnisse des abgestrahlten Lichts können zwischen 1:1 bis 1:5 variiert werden. Die Betrachter können beidseitig des TOLED-Display die Darstellung verfolgen.

Eine solche TOLED kann sowohl als Active Matrix OLED (AMOLED) und auch als Passive Matrix OLED (PMOLED) aufgebaut sein. Die TOLED-Technik kann für Head-up-Displays und für großformatige OLED-Displays eingesetzt werden.

Reklame: Alles rund um Elektronische Bauelemente.
Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: transparent OLED - TOLED
Veröffentlicht: 17.06.2011
Wörter: 118
Tags: Aktive Bauelemente
Links: AMOLED (active matrix OLED), Head-up-Display, Licht, OLED (organic light emitting diode), OLED-Display