UNMA (unified network management architecture)

Bei der Unified Network Management Architecture (UNMA) handelt es sich um eine von AT&T entwickelte Netzwerkmanagement-Architektur, die auf eine verteilte Verarbeitung angewiesen ist. UNMA basiert auf OSI-Protokollen und dient als Betriebsumgebung für den Accumaster von AT&T. Es unterstützt ein Framework, das mit neun Management-Funktionen arbeitet. So u.a. das Accounting Management, Configuration Management, Fault Management, Performance Management und das Security Management, das mit dem OSI-Netzwerkmanagement-Modell übereinstimmt.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: unified network management architecture - UNMA
Veröffentlicht: 01.03.2008
Wörter: 70
Tags: Proprietäres NM NM-Konzepte
Links: Abrechnungsmanagement, Architektur, Fehlermanagement, Framework, Konfigurationsmanagement