VAD (voice activated dialing)

Voice Activated Dialing (VAD) ist ein Verfahren mit der eine Rufnummer durch Spracheingabe gewählt werden kann.

Das VAD-Verfahren arbeitet mit Spracherkennung und setzt die gesprochene Rufnummer in die gewünschte Ziffernkombination um. Die Rufnummern werden zusammen mit ihren phonetischen Charakteristiken in einer Datenbank im Endgerät gespeichert und bei der Spracheingabe im Display eingeblendet. Das VAD-Verfahren wird vorwiegend in Mobilgeräten, Smartphones und Freisprechanlagen mit Natural User Interfaces (NUI) eingesetzt.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: voice activated dialing - VAD
Veröffentlicht: 26.10.2011
Wörter: 71
Tags: Tk-Dienste
Links: Bildschirm, Datenbank, Endgerät, Mobilgerät, NUI (natural user interface)