V.26, V.26bis, V.26ter

V.26 ist ein älterer ITU-Standard für die Synchron-Übertragung für Modems mit 2.400 bit/s vollduplex über gemietete Vierdrahtleitungen.

Bei V.26 werden zwei Bits zu den Dibits 00, 01, 11, 10 zusammen gefasst und mit quarternären Signalen, die sich durch die Phasendifferenzen von 45°, 135°, 225° und 315° unterscheiden, übertragen.

Phasenstern für QPSK

Phasenstern für QPSK

V.26bis entspricht weitestgehend dem V.26. Die Übertragung erfolgt allerdings über Wählleitungen.

V.26ter ist aus dem Jahre 1984 und unterstützt die asynchrone und synchrone Übertragung mit DPSK-Modulation, Differential Phase Shift Keying (DPSK), über Wählleitungen.

Reklame: Alles rund um Datenkommunikation.
Informationen zum Artikel
Deutsch: V.26, V.26bis, V.26ter
Englisch: V.26, V.26bis, V.26ter
Veröffentlicht: 25.09.2007
Wörter: 90
Tags: DK-Schnittstellen
Links: Bit (binary digit), bit/s (Bit pro Sekunde), Dibit, DPSK (differential phase shift keying), Duplex