VECP (vertical eye closure penalty)

Vertical Eye Closure Penalty (VECP) ist eine Messmethode für einen optischen Belastungstest in 10- und 100-Gigabit-Ethernet. VECP kann nicht direkt gemessen werden, sondern nur mathematisch ermittelt. Dazu benutzt die VECP-Messung das Augendiagramm und errechnet sich aus der optischen Modulationsamplitude, Optical Modulation Amplitude (OMA), und der kleinsten inneren Augenöffnung (A0). Der Logarithmus des Verhältnisses dieser beiden Größen OMA/A0 ist die Vertical Eye Closure Penalty (VECP).

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: vertical eye closure penalty - VECP
Veröffentlicht: 08.08.2013
Wörter: 68
Tags: 10-Gigabit-Ethernet
Links: 100-Gigabit-Ethernet, Amplitude, Augendiagramm, Messmethode, Modulation