VF (variance factor)

Der Variance Factor (VF) stellt eine von drei Verbindungseigenschaften dar, über die die verfügbaren Ressourcen eines ATM-Netzes festlegt werden. Der Variance Factor ist eine relative Messung der Cell Rate Margin (CRM), aus der der zur Verfügung stehende Spielraum für die ATM-Zellenrate für eine vorhandene Verbindung hervorgeht.

Reklame: Alles rund um Datenkommunikation.
Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: variance factor - VF
Veröffentlicht: 13.07.2011
Wörter: 51
Tags: ATM-Dienste
Links: CRM (cell rate margin), Messung, Verbindung,