WID (wireless interface device)

In Mobilfunknetzen kann man dem Benutzer ortsbezogene Dienste anbieten. Diese Local Based Services (LBS) werden von Local Service Points (LSP) ausgestrahlt. Die Informationsverbreitung findet dabei nur in einem räumlich kleinen Gebiet statt. Die lokalen Zugriffspunkte können dabei mit den mobilen Endgeräten, den Wireless Interface Devices (WID) über Bluetooth oder WLAN kommunizieren, alternativ ist auch eine Anbindung über GSM, General Packet Radio Service (GPRS) oder UMTS denkbar. Das hängt im Wesentlichen davon ab, wie stark die Hotspots frequentiert sind.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: wireless interface device - WID
Veröffentlicht: 01.08.2011
Wörter: 83
Tags: Wireless LAN
Links: Bluetooth, GPRS (general packet radio service), GSM (global system for mobile communications), Hotspot, IDF (interface device)