WISA (wireless interface for sensors and actors)

Wireless Interface for Sensors and Actors (WISA) ist ein Funkübertragungssystem für die Steuerung von Automatisierungsanlagen.

Die Bitübertragungsschicht entspricht dem in Bluetooth verwendeten Standard IEEE 802.15.1 und arbeitet mit dem Frequenzsprungverfahren (FHSS) mit 79 Sprungfrequenzen. Das Frequenzsprungverfahren von WISA berücksichtigt eine große Mindestsprungweite und ein Zeitraster von 2 ms um eine störungsunempfindliche Funkübertragung sicherzustellen. Innerhalb dieses 2-ms-Zeitrasters können bis zu 60 Sensoren und Aktoren miteinander kommunizieren.

Da WISA mit einer geringen Sendeleistung von lediglich 1 mW arbeitet, bestehen die zellularen Netze aus vielen Picozellen, über die innerhalb der Fabrikhalle kommuniziert werden kann. WISA zeichnet sich wie ZigBee durch einen äußerst geringen Energieverbrauch aus, es hat ein deterministischen Zeitverhalten und kann von beliebig vielen Teilnehmern genutzt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: wireless interface for sensors and actors - WISA
Veröffentlicht: 06.10.2011
Wörter: 118
Tags: Sonstige WLANs
Links: 802.15.1, Aktor, Bitübertragungsschicht, Bluetooth, EIRP (equivalent isotropically radiated power)