X.31

X.31 ist ein internationaler herstellerunabhängiger ITU-Standard für die Anbindung von ISDN-Systemen an X.25-Netze. Mittels X.31 werden paketorientierte Endgeräte durch ISDN unterstützt.

X.31 unterscheidet zwischen Case A und Case B. Bei X.31 Case A dient ISDN als physikalische Verbindung zum X.25-Netz, wodurch man eine Wählverbindung anstelle einer Festverbindung als Zugang zum X.25-Netz hat. In dieser Version kann Datex-P durch ISDN ersetzt werden. Bei Case B ist der Zugang zu paketvermittelten Diensten innerhalb von ISDN.

X.31-Dienste sind vor allem für Unternehmen geeignet, die ihre Filialen mit relativ niedrigen Kosten an das öffentliche X.25-Netz anbinden wollen.

X.31 überzeugt vor allem durch seine Sicherheit. Aus diesem Grund hat die Versicherungswirtschaft wegen der hohen Betriebssicherheit zertifiziert und im Rahmen dieser Zertifikation in die höchste Sicherheitsstufe der Sachversicherer eingereiht.

Reklame: Alles rund um Datenkommunikation.
Informationen zum Artikel
Deutsch: X.31
Englisch: X.31
Veröffentlicht: 02.01.2004
Wörter: 137
Tags: DK-Schnittstellen
Links: Dx-P (Datex-P), Dienst, Endgerät, FV (Festverbindung), ISDN (integrated services digital network)