XFCD (extended floating car data)

Extended Floating Car Data (XFCD) ist eine Erweiterung der Floating Car Data (FCD), die eine mobile Verkehrsdatenerfassung darstellt.

Das XFCD-Format bestimmt wie das FCD-System die Positionsdaten des Kraftfahrzeugs mit einem GPS-System und die dynamischen Daten wie die Fahrgeschwindigkeit und die Fahrrichtung über Sensoren. Darüber hinaus werden beim XFCD-System die Daten aller Fahrerassistenzsysteme berücksichtigt. Dadurch werden u.a. auch der Straßenzustand und der Verkehrsfluss erfasst, ebenso wie situationsbedingte Verkehrsbeeinträchtigungen.

Die XFCD-Daten werden an die Leitzentrale übermittelt. Sie fließen in den digitalen Verkehrsfunk (TMC) ein und können auch von Kraftfahrzeugen in der näheren Umgebung ausgewertet werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: extended floating car data - XFCD
Veröffentlicht: 04.09.2013
Wörter: 101
Tags: Verkehr
Links: Erweiterung, FAS (Fahrerassistenzsystem), FCD (floating car data), GPS (global positioning system), Sensor