XGM (cross gain modulation)

Bei der Cross Gain Modulation (XGM) handelt es sich um ein Verfahren, das in Wellenlängen-Konvertern zur Wellenlängenkonvertierung eingesetzt wird.

Bei diesem Verfahren wird die Konvertierung von Laser-Wellenlängen durch Kreuzverstärkung erzielt. Dabei wird ein SOA-Verstärker, Semiconductor Optical Amplifier (SOA), in der Sättigung betrieben und nutzt den nichtlinearen Verstärkungsbereich zur Modulation. Die Wellenlängenkonvertierung ist bei kürzeren Wellenlängen von 780 nm oder 850 nm besser als bei längeren.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Kreuzverstärkungs-Modulation
Englisch: cross gain modulation - XGM
Veröffentlicht: 28.12.2020
Wörter: 73
Tags: Optische Übertragung
Links: Halbleiter, Modulation, Optischer Verstärker, Sättigung, SOA (semiconductor optical amplifier)