ZSI (Zentralstelle für die Sicherheit in der Informationstechnik)

Die Zentralstelle für die Sicherheit in der Informationstechnik (ZSI) ist eine von der deutschen Bundesregierung ins Leben gerufene neutrale Institution, die Sicherheitskriterien für Rechnersysteme entwickelt, Systeme prüft und bewertet sowie Zertifikate an Systemhersteller und -anwender vergibt. Die ZSI hat u.a. die IT-Sicherheitskriterien (ITS) entwickelt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Zentralstelle für die Sicherheit in der Informationstechnik - ZSI
Englisch:
Veröffentlicht: 04.12.2007
Wörter: 48
Tags: Org. Schutz Sicherheits-Gremien
Links: Informationstechnik, Sicherheit, System, Zertifikat,