deployment

Softwareverteilung, Deployment, ist die gezielte Übertragung von Software oder Updates an alle mit dieser Software arbeitenden Rechner oder an alle an einem betrieblichen Prozess beteiligten Rechner. Es geht dabei darum, dass alle Rechner mit der gleichen, aktuellen Software arbeiten und so ihre betrieblichen Funktionen erfüllen. Des Weiteren geht es auch um die Aktualisierung der Datensicherheit um Angriffe von innen oder außen zu unterbinden.

Die Softwareverteilung kann manuell oder automatisch über die Kommunikationsnetze erfolgen und setzt, zumindest bei umfangreichen Softwarepaketen wie Betriebssystemen oder Anwendungsprogrammen, eine vorherige Paketierung voraus. Da die Rechnerkonfigurationen in Unternehmen sehr inhomogen sind, benutzt die Paketierung ausgefeilte Mechanismen. So kann die Software aufgezeichnet oder bedienerlos im Original-Setup verwendet werden. Vor allem in Unternehmensumgebungen, in denen viele Arbeitsplätze relativ häufig mit neuen Programmversionen versorgt werden müssen, wird dieser Prozess automatisiert. Für Java-Programme bietet sich die Verwendung von Applets oder, wenn alleinstehende Programme benötigt werden, Java Web Start an.

Die aktuelle Software kann auch als Snapshot vorhanden sein und mit Microsofts Windows Installer (MSI) mit systemnaher Datenbank übertragen werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Softwareverteilung
Englisch: deployment
Veröffentlicht: 11.08.2005
Wörter: 177
Tags: Test und Auslieferung
Links: Angriff, Applet, Datenbank, Datenschutz, Java web start