eSCM (electronic supply chain management)

Das Konzept des Electronic Supply Chain Managements (eSCM) kombiniert den Strategieansatz des E-Business mit dem Strategieansatz des Supply Chain Managements (SCM). Die Möglichkeiten des E-Business mit z.B. Electronic Data Interchange (EDI) und virtueller Darstellung der gesamten Wertschöpfungskette, führt zu einer effizienteren Führung der Supply Chain, der Lieferkette. Die einzelnen Wertschöpfungspartner profitieren von durchgängig vorhandenen Informationen in Echtzeit (Real Time Shared Information) entlang der Lieferkette und können damit ihren Ressourceneinsatz entsprechend optimieren.

Das SCM-Entscheidungs-Management und die SCM-Koordination werden dadurch deutlich vereinfacht und kostengünstiger. Eine synchronisierte Lieferkette, elektronisch abgestimmt auf die Verbrauchernachfrage, stellt einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen traditionellen Wertschöpfungsketten dar.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: electronic supply chain management - eSCM
Veröffentlicht: 17.04.2012
Wörter: 109
Tags: Business
Links: E-Business, Echtzeit, EDI (electronic data interchange), Information, SCM (supply chain management)