trap door

Trap Doors sind Falltüren. Sie gehören zu den potentiellen Gefahren von IT-Systemen. Dabei handelt es sich um eine versteckte Funktionalität mit der versucht wird die Sicherheitsfunktionen eines IT-Systems zu Durchdringen oder zu Umgehen.

Eine Trap Door oder Backdoor ist eine implementierte Befehlsfolge für einen Angriff auf ein IT-System. Trap Doors werden auch zum Testen von Programmen benutzt oder bewusst von Entwicklern eingebaut um sich einen späteren unberechtigten Zugang zu dem System zu verschaffen. Aktiviert werden solche Falltüren durch eine bestimmte Zeichenfolge oder Ereignisfolge eines Client oder Servers.

Trap-Door-Funktionen sind relativ leicht zu berechnen, allerdings ist es ohne die Kenntnis des Geheimschlüssels nicht möglich aus dem funktionalen Wert (y) das entsprechende Argument (x) zu berechnen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Falltür
Englisch: trap door
Veröffentlicht: 10.02.2010
Wörter: 122
Tags: Gefahrenpotential
Links: Angriff, Backdoor, Client, Programm, Server