LEC (LAN emulation client)

Die vom ATM-Forum definierten Spezifikationen für LAN-LAN-Verbindungen werden LAN-Emulation genannt.

Der LAN Emulation Client (LEC) definiert die Implementierung dieses Funktionssatzes in ein LAN-Endgerät und bildet dadurch eine Schnittstelle für die LAN-Emulation hin zum ATM-Netzwerk.

Jedes Endgerät, das über ein emuliertes LAN kommunizieren möchte, muss einen LAN Emulation Client besitzen. Dabei handelt es sich in der Regel um ein Programm, das auf dem Endgerät abläuft und die LAN-Adapterkarte softwaremäßig auf dem ATM-Endsystem abbildet. Da jede Adapterkarte in einem LAN eine MAC-Adresse besitzt, muss die emulierte LAN-Adapterkarte im ATM-Endsystem eine MAC-Adresse zugewiesen bekommen. Das bedeutet, dass ein ATM-Endsystem sowohl eine ATM-Adresse als auch eine MAC-Adresse hat.

Reklame: Alles rund um Datenkommunikation.
Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: LAN emulation client - LEC
Veröffentlicht: 03.03.2008
Wörter: 111
Tags: ATM-Dienste
Links: ATM (asynchronous transfer mode), ATM-Adresse, ATM-Forum, Client, Emulation