OCX (object control extension)

Object Control Extension (OCX) ist eine objektorientierte Bibliothek von Software-Modulen auf Basis des Object Linking and Embedding (OLE) für die Unterstützung objektorientierter Anwendungen auf Personal Computern unter Windows. Die OCX-Controls unterstützen die Einbindung von Software-Modulen anderer Hersteller in bestehende Programme, auch von solchen, die keinem Komponentenmodell unterliegen. Die Steuerungselemente werden auch in Common Object Model (COM) benutzt und lassen sich ActiveX überführen.

Reklame: Alles rund um Datenbanken.
Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: object control extension - OCX
Veröffentlicht: 22.02.2011
Wörter: 67
Tags: Datenbanken Software
Links: ActiveX, Bibliothek, COM (common object model), EXTN (extension), Komponentenmodell