Dünnschichtfilter

Dünnschichtfilter, Thin Film Filter (TFF), sind optische Filter die als Chips in der Produktionstechnologie von integrierten Schaltungen hergestellt werden. Sie werden in Dünnschichttechnik hergestellt und bestehen aus 100 und mehr Schichten.

Dünnschichtfilter zeichnen sich durch eine hohe Zuverlässigkeit, Konstanz der Kennwerte und eine geringe Durchlassdämpfung aus, die unter einem Dezibel liegt. Solche Dünnschichtfilter gibt es mit schmalbandiger und breitbandiger Filtercharakteristik mit Durchlassbandbreiten zwischen 25 GHz und 200 GHz.

Thin Film Filter, Foto: Okamoto-Glass

Thin Film Filter, Foto: Okamoto-Glass

Dünnschichtfilter werden in HF- und Mikrowellenschaltungen und in Komponenten von optischen Netzen eingesetzt, in HF-Verstärkern, Kopplern und Oszillatoren, in optischen Add/Drop-Multiplexern (OADM) und optischen Multiplexern (OMUX), aber auch im Anschlussbereich in den verschiedenen FTTx-Techniken.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Dünnschichtfilter
Englisch: thin film filter - TFF
Veröffentlicht: 18.10.2013
Wörter: 113
Tags: Analogschaltungen
Links: Chip, dB (decibel), Dünnschichttechnik, Filter, FTTx (fiber to the x)